flame protect

Nichtbrennbare Brandschutzplatte aus primär mineralischen Bestandteilen, mit weißem Kern und beidseitig dekorativer Melaminharzoberfläche.
flame protect compact zeichnet sich als nichtbrennbares Material insbesondere durch seine vielfältigen dekorativen Möglichkeiten aus.
Die Brandschutzplatte erfüllt die bauaufsichtlichen Anforderungen und ist universell einsetzbar zur Reduzierung der Brandlast. Besonders für den dekorativen Innenausbau geeignet, verfügt das Material über eine Hochbauzulassung (AbZ Z-56.426-945). Das Brandverhalten entspricht der Klasse A2-s1,d0 nach EN 13501-1.


Anwendungsgebiete

Im vorbeugenden Brandschutz universell einsetzbar zur Reduzierung der Brandlast. Insbesondere dort, wo nicht brennbare Materialien gefordert sind und ein besonderer Anspruch an das Design und die Pflegefreundlichkeit gestellt werden. Die Anwendungsbreite erstreckt sich im dekorativen Innenausbau als Möbel, Einbauten und Wandverkleidungen in notwendigen Fluren und Treppenräumen (Flucht- und Rettungswege) in Standardgebäuden, aber auch bei erhöhten Anforderungen in Sonderbauten wie z. B. Hochhäusern, größeren Bürogebäuden, Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Schulen, Kindergärten, Hotels, Verkaufs- und Versammlungsstätten, etc.
Das Material ist für den Einsatz im Feucht- und Außenbereich nicht geeignet.

 

flame.pdf [1.614 KB]
pressebericht.doc [3.891 KB]